Zur Startseite Sitemap Kontakt zur Ortsgemeinde Kelberg Impressum
 

AKTUALISIERUNGEN

der Internetseiten der Ortsgemeinde Kelberg.
Hier finden Sie eine Zusammenstellung aller Neuerungen, Ergänzungen und Änderungen dieser Seiten.

2012

17.12.2012

Aus dem Rat für die Bürger,
aus der Sitzung des Gemeinderates vom 11.12.2012
Informationen des Ortsbürgermeisters, Beratung und Beschlussfassung Haushalt 2013, Vereinbarung über die Beteiligung der OG Kelberg an den Kosten für die Sanierung der Sportstättenanlage Kelberg, Verschiedenes, Nichtöffentlicher Teil...

zu den Bekanntmachungen...

17.12.2012

BürgermeisterLiebe Bürgerinnen und Bürger,

auch das Jahr 2012 nimmt seinen Lauf. In wenigen Tagen feiern wir wieder das Weihnachtsfest. Wir haben Zeit, einige Tage im Kreise unserer Familien, Freunden und Bekannten zu verweilen, um das Jahr in friedlicher Atmosphäre rückblickend zu betrachten und Ideen und Wünsche fürs neue Jahr zu entwickeln. Für einige war es ein erlebnisreiches Jahr, für andere wiederum ein Jahr mit Beschwerden und sogar mit einem Abschied von einem lieben Menschen verbunden.

Wir sollen rückblickend betrachten und wollen nach vorne schauen, uns für das Gute bedanken und an all dem Guten was wir erfahren haben, aufrichten. Auch negative Erfahrungen haben ein Gutes, man lernt auch hieraus und kann diese Erkenntnis zukünftig berücksichtigen. Das Jahr 2012 hat uns in der Gemeinde mit mehr positiven Erlebnissen beglückt als wir erwarten konnten. Die wirtschaftliche Situation ist weiterhin stabil. In unserer Gemeinde haben wir die Schaffung von Arbeitsplätzen durch die Ansiedlung von neuen Betrieben gefördert und ausgebaut. Ich bin überzeugt, dass unsere „kleine Wirtschaftsförderung“ für unsere Region zielführend ist. Der Erhalt unserer Verbandsgemeinde ist der Garant für ein Kelberg mit Zukunft. Ohne Verbandsgemeinde  werden Schulen, Kindergärten und sogar Feuerwehrstützpunkte in Frage gestellt. Daher muss unser Verbandsgemeindesitz muss bestehen bleiben, damit wir auch in Zukunft kindgerecht, bürgernah und sicher leben können. Ich danke allen, die sich für den bisherigen Erfolg zum Erhalt der Verbandsgemeinde eingesetzt haben.

Zukunftsweisend wird auch die Umsetzung der Windenergieanlagen in unserer Gemeinde sein - eine alternative Energienutzung mit positiven und auch das Landschaftsbild verändernden Sichtweisen. Wenn die Atomkraft „out ist“, dann sollten wir uns der erneuerbaren Energieerzeugung stellen. Die Einbindung der Bürgerschaft muss daher auch zum richtigen Zeitpunkt angegangen werden. Es müssen greifbare Fakten bekannt sein, damit Sie sich hier einbringen können.

Die Gemeinde wird auch im nächsten Jahr neue Projekte, wie das Gemeindehaus in Köttelbach,  die Dorfinnengestaltung in Zermüllen, die Erschließung „Gewerbegebiet Steinrausch II“, den Ausbau der innerörtlichen Straßen und einige andere notwendige Straßenbauprojekte auf den Weg bringen. Bringen Sie Ihre Ideen in die Gemeinde ein. Mit uns Bürgern für uns Bürger.

Wir beginnen mit dem Jahr 2013 wieder etwas Neues und alles Neue beginnt man mit Begeisterung, mit Elan und mit Zuversicht. Ihre Stärke, Ihr Können müssen Sie in den Vordergrund Ihres Denkens und Handelns stellen und dann geht vieles einfacher und besser. Wir dürfen auf keinen Fall mit einer Resignation ins Jahr 2013 starten.

Starten wir gemeinsam ein neues Jahr mit Zuversicht und dem Glauben, mit Gottes Fürsprache den richtigen Weg zu wählen.

Im Namen der Beigeordneten und des Rates wünsche ich eine friedvolle, beschauliche Weihnacht im Kreise Ihrer Lieben und für das Jahr 2013 Glück, Erfolg und Zufriedenheit.

Ihr Ortsbürgermeister
Wilhelm Jonas

21.11.2012

Einsegnung des neugestalteten Gemeindehauses in Zermüllen und Helferfest
Einsegnung Gemeindehaus Zermüllen
Mehrere hundert Stunden an Eigenleistung haben einige Zermüllener geleistet, um aus dem ehemaligen Kühlhaus ein schickes Gemeindehaus zu bauen.
Pastor Apelt segnete das neue Dorfgemeinschaftshaus am Samstagnachmittag ein. In den Segen fasste er den Wunsch, dass die Dorfgemeinschaft viele schöne Veranstaltungen feiern und sonstige Treffen durchführen. Josef Weber dankte in seiner Ansprache den Aktiven, die entscheidend dazu beigetragen haben, dass durch die erbrachten Eigenleistungen die eingesparten Gelder für weitere Instandsetzungs- und Umbauarbeiten eingesetzt werden konnten. So konnte im Obergeschoss eine neue Schalschutzdecke eingebaut werden. Das Obergeschoss und das Treppenhaus erhielten ebenfalls einen neuen Anstrich. Das Erdgeschoss wurde komplett neu überplant. Neben dem schmucken „Kühlhaus- Raum“ in dem noch drei Türen des ehemaligen Kühlhauses als bleibende Erinnerung eingebaut wurden, wurden neue Toilettenanlagen und eine behindertengerechte WC- Anlage gebaut. Die Zugangsmöglichkeit mit neuer Treppe und einer behindertengerechten Rampe ermöglichen jetzt einen ungehinderten Zugang. Josef Weber dankte auch den Gemeindearbeitern für die stets gute Zusammenarbeit.
Der Ortsbürgermeister dankte Josef Weber, der als Bauleiter und Handwerker, als „Mädchen für Alles“ eine hervorragende Arbeit geleistet hat. Bei Kaffee, Kuchen und Schnittchen, vorbereitet und organisiert von den Möhnen, wurde noch lange über das gelungene Projekt gesprochen.

Der Ortsbürgermeister
Wilhelm Jonas

14.11.2012

Aus dem Rat für die Bürger,
aus der Sitzung des Gemeinderates vom 06.11.2012
Forstwirtschaftspläne 2012, Informationen des Ortsbürgermeisters, Abschluss von Vereinbarungen mit den VG-Werken bezüglich der Ver- und Entsorgungseinrichtungen im Gewerbegebiet "Steinrausch", Gebührenanpassung im Bereich der Grüngutannahmestelle, Zuschuss der Ortsgemeinde an den Vereinsring, Verschiedenes...
zu den Bekanntmachungen...

12.11.2012

Dreck-Weg-Tag
Am Samstag, den 20.10.2012 führte die Jugendfeuerwehr unter der Leitung von Arno Radermacher, der von Markus Schneider, Oliver Schied, Sandra Phlepsen und Andre Esch unterstützt wurde, eine Säuberungsaktion im unmittelbaren Umkreis von Kelberg durch. Zwölf Jugendliche der Feuerwehr packten kräftig mit an und sammelten so einiges an Wohlstandsmüll und sonstigem Müll.
Unverständlich das Verantwortungsbewusstsein einiger Zeitgenossen. 15 Altreifen, ein Fernseher, ein Computer, Tüten mit Müll und vieles mehr fand sich mittags auf dem Anhänger wieder. Von 10.00 – 13.00 Uhr waren die fleißigen Jungs unterwegs, um sich dann zur Mittagspause mit Brötchen und Fleischwurst zu stärken. Herzlichen Dank an die Betreuer und die Jugendlichen.

Ihr Ortsbürgermeister
Wilhelm Jonas

17.10.2012

Aus dem Rat für die Bürger,
aus der Sitzung des Gemeinderates vom 25.09.2012
Informationen des Ortsbürgermeisters, Jahresabschluss 2011, Spende, Neufestsetzung der Ortsdurchfahrtsgrenzen im Ortsteil Hünerbach, Umbau und Erweiterung Gemeindehaus Köttelbach, Zuschuss der OG an den Vereinsring, Pflege der zentralen Sportstättenanlage in Kelberg, Die Chanze für das Dorf, Ausbau der Dauner- und Mayener Straße (Ortsdurchfahrt Kelberg), Verschiedenes...
zu den Bekanntmachungen...

03.09.2012

Aus dem Rat für die Bürger,
aus der Sitzung des Gemeinderates vom 14.08.2012
Informationen des Ortsbürgermeisters, Vereinbarung zur Kostenbeteiligung der OG Kelberg an der neuen Sportanlage, Aufstellung des Bebauungsplanes "Auf der Steinrausch 2", Änderung und Erweiterung, Dorfinnenentwicklung "Die Chance für das Dorf", Überplanmäßige Auszahlung, Anpassung der Benutzungs- und Entgeltverordnung für Gemeindehäuser, Wiedereröffnung offener Treff Kelberg (OTK), Verschiedenes...
zu den Bekanntmachungen...

20.08.2012

Stiftung von Hermann Molitor
Bank Molitors-Eck

Kirchen- und Ortsgemeinde Kelberg sagen Danke.
Hermann Molitor, ehemaliger Bürgermeister von Kelberg, hat der Kirchengemeinde Kelberg eine Bank gestiftet. Angedacht war es die Bank im Bereich des Schwarzenberges aufzustellen. In Anbetracht der Würdigung dieser Stiftung entschied man sich in Abstimmung mit Frau Molitor und dem stellvertretenden Verwatungsratsvorsitzenden Werner Rätz für den Standort am Einmündungsbereich Blankenheimer- / Bonnerstraße. Ein würdiger Standort der Bank in Bezug auf das Geburtshaus des Stifters Hermann Molitor an "Molitors Eck"..

Der Ortsbürgermeister
Wilhelm Jonas

16.08.2012

Aus dem Rat für die Bürger,
aus der Sitzung des Gemeinderates vom 19.06.2012
Informationen des Ortsbürgermeisters, Annahme von Spenden, Förderverein Natur- und Geopark Vulkaneifel, Neufestsetzung der Ortsdurchfahrtsgrenzen, Umbau bzw. Erweiterung des Gemeindehauses köttelbach, Verschiedenes...
zu den Bekanntmachungen...

16.08.2012

Hegering zeigt Verbundenheit zur Naturlandschaft Kelberg
Insektenhaus
Leiter des Hegerings Dr. Schulte-Lobbert und Ortsbürgermeister Wilhelm Jonas

Die Jägerschaft des Hegerings Kelberg hat die weitere Gestaltung der Walderlebnislandschaft mit einer großzügigen Spende für das neue „Insektenhaus“ neben dem Waldklassenzimmer unterstützt. Beim Gewerbemarkt am 29. April 2012, wo das „Insektenhaus“ ausgestellt war, wurde die Idee mit dem Leiter des Hegerings Dr. Franz-Josef Schulte-Löbbert besprochen. Er konnte den Vorstand des Hegerings von dieser Idee begeistern. „Eine Jagd zu pachten, bedeutet viel mehr als nur zu jagen, es gilt das Gleichgewicht in der Natur zu erhalten. Zur Natur und zum Gleichgewicht zählen natürlich auch die Insekten und sonstige Kleinstlebewesen. Wenn es dann eine solch schöne Walderlebnislandschaft in Kelberg gibt, dann freut es uns, diese mit unserem Beitrag unterstützen zu können“, so Dr. Schulte-Löbbert.

Die Gemeinde Kelberg sagt Danke.

Der Ortsbürgermeister
Wilhelm Jonas

05.06.2012

Aus dem Rat für die Bürger,
aus der Sitzung des Gemeinderates vom 22.05.2012
Einwohnerfragestunde, Informationen des Ortsbürgermeisters, Änderung des Bebauungsplanes "Auf dem Fronfelde II", Planungsanpassung Gemeindehaus Köttelbach, Verschiedenes, Nichtöffentlicher Teil...
zu den Bekanntmachungen...

01.06.2012
Kelberg gratuliert dem Olympiasieger und Silbermedaillengewinner
Stefan Marx

Special Olympics 2012
[Unser Olympiasieger Stefan Marx im roten T- Shirt!]

Herzlichen Glückwunsch.

Mit seinen acht Sportkameraden sowie dem Betreuer- und Trainerteam fuhr das St. Laurentius Förderzentrum Daun am 20. Mai 2012 zu den Special Olympics nach München. Nahezu 5.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kämpften um Medaillen und Platzierungen. Die acht Sportler starteten in den unterschiedlichsten Disziplinen vom 100 m Sprint über Boccia bis hin zum Schwimmen. Stefan Marx konnte sich nach den erfolgreichen Zwischenläufen im 25 m Brust- und 25 m Rückenschwimmen für die beiden Endläufe qualifizieren. In den beiden Endläufen lief es für Ihn hervorragend. Im Brustschwimmen schlug er als Erster an und wurde Olympiasieger! Beim Rückenschwimmen lieferte er sich ein spannendes Rennen mit den anderen Schwimmern und gewann schließlich die Silbermedaille. Die Gemeinde Kelberg gratuliert Stefan Marx und seinen Sportkollegen ganz herzlich und bedankt sich gleichzeitig bei dem Betreuer- und Sponsoren- Team.

Der Ortsbürgermeister
Wilhelm Jonas 

31.05.2012
IT- Haus GmbH Föhren engagiert sich für die Jugendarbeit in Kelberg

OTK Kelberg
Der leider nicht mehr funktionsfähige Beamer im OTK führte zu Frust und Enttäuschung bei den Jugendlichen des OTK. Renate Müller, Jugendpflegerin der Ortsgemeinde Kelberg meinte: „Also in der heutigen Zeit ist ein solches Gerät schon angesagt, um mit den Jugendlichen eine kooperierende Arbeit durchführen zu können.“  Der Gemeinde Kelberg ist sehr viel daran gelegen, dass der Jugendraum nach den Grundsätzen einer Förderung der Jugendlichen genutzt wird. Mehrere tausend Euro werden jährlich in die Jugendarbeit investiert. Um keine Gruppe, keinen Verein nachteilig zu behandeln, wurde seitens der Gemeinde ein Sponsor für einen neuen Beamer gesucht. Die Fa. IT- Haus GmbH Föhren erklärte sich bereit die Jugendarbeit in Kelberg zu unterstützen. Die Jugendlichen des OTK waren begeistert als sie von der guten Nachricht erfuhren. Frau Ina Bons vom IT- Haus GmbH Föhren übergab am 30.05.2012 begleitet von dem Strahlen der Jugendlichen, Marvin Groß und Lukas Saxler einen neuen Beamer für die Jugendarbeit an die Gemeinde Kelberg. „Einfach nur geil“ so die Einschätzung der Jugendlichen für ihr neues Gerät. Die Jugendbetreuerin Renate Müller meinte: „Es ist einfach toll, dass das Unternehmen uns in dieser  Weise hilft.“ Die Gemeinde Kelberg und die Jugendlichen des OTK danken der  IT- Haus GmbH Föhren ganz herzlich.  

29.05.2012
13. Scuderia Colonia Classic in Kelberg

 Kelberger Marktplatz
Schönes Wetter – Tolle Oldtimer – Tolle Band aus den Niederlanden In 2012, nun zum dritten Mal, machte die Oldtimer Rundfahrt der Scuderia Colonia Station auf dem Marktplatz in Kelberg. In diesem Jahre wieder mit dabei die Oldtimerfreunde Kelberg mit ihren ganz besonderen „Schätzchen“ sowie erstmals die Motorsportfreunde Kelberg mit ihren Stockcars. Eine weitere Bereicherung für die Veranstaltung war die Musikband „Bloas um op“ aus den Niederlanden. Rennsport zum Anfassen, Schauen und Träumen. Über 60 Oldtimer kamen im ersten Durchlauf zu einer Zeitprüfung und dann nochmals zum Zieleinlauf. Beim Zieleinlauf wurden die alten „Raritäten“ durch einen Moderator der Scuderia Colonia professionell vorgestellt und deren technischen Besonderheiten erläutert. Ein besonderer Dank gilt der Feuerwehr Kelberg, die auch in diesem Jahr wieder unter Leitung der Bambini- Chefin, Sabine Müller entscheidend dazu beigetragen hat, dass die Veranstaltung perfekt organisiert und umgesetzt wurde.
Der Ortsbürgermeister
Wilhelm Jonas 

29.05.2012
24-h-Rennen

24-h-Rennen
Herzlichen Glückwunsch von der Gemeinde Kelberg
Toller Erfolg für Mario Merten beim 40. ADAC 24-Stunden-Rennen

Mario Merten erkämpfte sich beim 40. ADAC 24-Stunden-Rennen Rang 23 in der Gesamtwertung von insgesamt 170 Startern; er siegte in der stark besetzten Klasse SP 10 GT4 und wurde somit bestplatzierter Fahrer der Region. Gemeinsam mit dem Australier Damien Flack, Wolf Silvester (Nürnberg) und Emin Akata (Friedrichshafen) fuhr er mit einem BMW M3 das Jubiläumsrennen über 139 Runden auf der 25,378 Kilometer langen Strecke. Das Quartett, das für Bonk Motorsport aus Münster unterwegs war, beendete das Rennen als bester BMW eines Privat-Teams.
Der Ortsbürgermeister
Wilhelm Jonas

07.05.2012
Eine Ära endet und eine neue beginnt

Eine Ära endet und eine neue beginnt
Erich Bouhs mit seinem Nachfolger Hermann Reimer und
Ortsbürgermeister Wilhelm Jonas

07.05.2012

Aus dem Rat für die Bürger,
aus der Sitzung des Gemeinderates vom 17.04.2012
Aushändigung der Ernennungsurkunde, Vereidigung und Einführung des Ortsvorstehers des Ortsbezirkes Hünerbach, Verabschiedung von Herrn Erich Bouhs, Annahme einer Spende, Informationen des Ortsbürgermeisters, Ausweisung von Vorrangflächen für Windkraft, Antrag des KVK, Sportstättenanlage Kelberg, Verschiedenes, Nicht öffentlicher Teil...
zu den Bekanntmachungen...

07.03.2012

Aus dem Rat für die Bürger,
aus der Sitzung des Gemeinderates vom 06.03.2012
Informationen des Ortsbürgermeisters, Erschließung des 2. Bauabschnittes des Gewerbegebietes "Auf der Steinrausch", Änderung des Bebauungsplanes (BPLAN) "Auf dem Fronfeld II", Strom-Konzessionsverträge, Baumaßnahmen am Kindergarten in Kelberg, Allgemeines/Verschiedenes..
zu den Bekanntmachungen...

06.02.2012

Aus dem Rat für die Bürger,
aus der Sitzung des Gemeinderates vom 24.01.2012
Verpflichtung eines neuen Ratsmitgliedes, Informationen des Ortsbürgermeisters, Feststellung Jahresabschluss 2010 und Entlastungserteilung, Abschluss einer Vereinbarung "Solidarpakt Windkraft", Annahme einer Spende, Ergänzung der Benutzungsordnung für den Jugendraum (OTK), Verschiedenes, Nicht öffentlicher Teil..
zu den Bekanntmachungen...

23.01.2012
Impressionen aus Kelberg

Einige tolle neue Luftaufnahmen von Kelberg aus der Vogelperspektive sind online.
zur Foto-Galerie...

13.01.2012

Viele weitere Veranstaltungen sind im Veranstaltungskalender online.
Wenn Sie Ihre Veranstaltung in Kelberg hier veröffentlichen möchten, bitte kurze Mail an Herrn Wilhelm Jonas: ortsgemeinde@kelberg.de
zum Veranstaltungskalender...

Archiv

I 2011 I 2010 I 2009 I 2008 I

zurück zur Startseite


 
        
www.kelberg.de © Copyright seit 2008 Ortsgemeinde Kelberg - Alle Rechte vorbehalten.