Zur Startseite Sitemap Kontakt zur Ortsgemeinde Kelberg Impressum
 

WILLKOMMEN

auf den Internetseiten der Ortsgemeinde Kelberg.
Alles zum Leben - Kelberg hat's!



Bekanntmachungen

Aktuelle Bekanntmachungen und Mitteilungen der Ortsgemeinde Kelberg.
PDF downloaden


Aktuelles

04.06.2020
Aus dem Rat für die Bürger,

aus der Sitzung des Gemeinderates vom 26.05.2020 Teil 1; Mitteilungen des Ortsbürgermeisters.
zu den Bekanntmachungen

28.05.2020
„Jungs vom Bauhof“ fertigen neue Trierbach-Brücke

Ein Bauwerk aus Feldsteinen und verzinktem Eisen führt neuerdings in Zermüllen über den Trierbach.

„Hundertprozentig zufrieden“ äußert sich der Ortsvorsteher Michael Hoffmann, als er die Gemeindearbeiter Tobias Esch und David Müller an der neuen Brücke über den Trierbach antrifft. Die beiden erledigen ein paar kleinere letzte Arbeiten an ihrem jüngsten Projekt, an dessen Errichtung auch ihr Kollege Bernd Arnold und der Vorarbeiter Heinz-Peter Simon beteiligt waren. Ortsbürgermeister Wilhelm Jonas ist mit der guten Bewertung vollkommen einverstanden. „Die Jungs vom Bauhof“ – wie er die vier Gemeindearbeiter nennt – „haben das Fundament aus Feldsteinen professionell aufgebaut und den Steg aus verzinktem Eisen perfekt verlegt“, erklärt er. Dass die Bachüberquerung zudem wesentlich kostengünstiger als ursprünglich geplant ausfiel, kommt als weiteres Plus hinzu: Jonas war durch Zufall auf den industriegefertigten Steg mit Geländer gestoßen. „Eine Einzelanfertigung wäre deutlich teurer geworden. So bleiben wir deutlich unter den 5000 im Haushaltsplan veranschlagten Euro“, sagt er. Nicht zuletzt leiste die Bachüberquerung einen Beitrag zum Wandertourismus in der Region Kelberg. So habe sie bereits bei den Mitgliedern des örtlichen Eifelvereins ein positives Echo gefunden.
Bis Anfang Juni 2016 führte an der Stelle ein einfacher Steg aus zwei Holzbalken und halb Meter breiten Laufbrettern über den Trierbach. Da riss ein stundenlanger Starkregen die Brücke fort. Zwar wurde sie mehrere Hundert Meter bachabwärts geborgen, repariert und wieder aufbaut, aber dann bei einem weiteren Starkregenereignis im Sommer 2018 endgültig zerstört. Die Bachquerung durch Trittsteine war nur ein kurzes Kapitel im Jahr 2019; diese Lösung erwies sich aus Sicherheitsgründen als ungeeignet. So wurden auf Antrag des Ortsvorstehers Michael Hoffmann 5000 Euro in den Haushalt 2020 gestellt. Nun ist die „anständige Überquerung“ fertig, wie Hoffmann es auf den Punkt bringt. Vor allem die Höhe des Stegs (1,70 Meter) garantiere, dass eventuell angeschwemmtes Treibgut sich nicht vor der Brücke verkeilen könne, betont er.
Der Trierbach entspringt in 613 Metern Höhe auf dem Hochkelberg am südöstlichen Rand von Köttelbach. Bis zur Mündung in die Ahr in Müsch (Landkreis Ahrweiler) legt er eine 25 Kilometer lange Strecke zurück.      

Redakteurin: Brigitte Bettscheider

trierbachbrücke-zermüllen

17.05.2020
Vandalen am Stationenweg zur Schwarzenbergkapelle

Liebe Mitbürger*innen im Zeitraum vom 15. auf den 16.05.2020 haben sich irgendwelche Zeitgenossen an den Stationen zur Schwarzenbergkapelle ausgelassen. Ich bitte Sie um Hinweise an ortsgemeinde@kelberg.de oder tel. an 02692 / 1589. Die Gemeinde setzt eine Belohnung von 500 € für sachdienliche Hinweise, die zur Klärung der Straftat führen, aus. Bitte helfen Sie mit. Einige von Ihnen gehen täglich zum Schwarzenberg und könnten wichtige Hinweise liefern.

Wilhelm Jonas
Ortsbürgermeister
Station SB1
Station SB1

11.05.2020
Mitteilung zur Corona- Pandemie

Liebe Bürgerinnnen und Bürger,
verehrte Gäste der Gemeinde Kelberg,


seitens der Ortsgemeinde Kelberg sehen wir uns veranlasst, und tragen damit die angmessene Verantwortung, die diesjährige Kirmes und den Eifel- Kunsthandwerker- Markt abzusagen. Der Corona- Pandemie ist es landesweit geschuldet, da alle Veranstaltungen bis derzeit zum 31.08.2020 verboten sind, auch unsere Veranstaltungen nicht durchzuführen. Das Versammlungs- und Abstandsgebot lassen Veranstaltungen dieser Größenordnung nicht zu. Ich danke allen Ehrenamtlichen für die bisherigen Vorbereitungen und Organisationen. Es ist aus unserer Sicht auch insbesondere für die Helfer*innen unverantwortbar die vielfältigen Dienste abzuleisten, ohne sich selbst womöglich in Gefahr zu bringen. Wir alle bedauern die Entscheidung, die wir aber im Hinblick für das Gemeinwohl allgemein als angemessen betrachten. Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger sowie verehrte Gäste, heißen wir bereits heute herzlich willkommen im nächsten Jahr.

Halten Sie weiterhin die Verbots- und Gebotsregeln ein, damit wir alle hoffentlich gesund bleiben und gemeinsam das Virus eindämmen können. Ich wünsche eine gute Zeit.

Wilhelm Jonas
Ortsbürgermeister

 

01.05.2020
Liebe Kinder, liebe Jugendliche, hallo Jugend,

klar, Corona ist etwas, was wir alle nicht brauchen. Die KiTa ist zu, die Schule ist zwar nicht richtig geöffnet und dennoch lernen wir so gut es geht zu Hause. Irgendwie abartig. Wir können unsere Freunde*innen einfach nicht treffen. Im Video- Chat geht`s, aber das ist nicht das Ding. Man will sich einfach sehen. So geht es uns ALLEN. Wir sollten das Positive sehen und entdecken. Unbeschreibliche Freiräume stehen uns zur Verfügung, die wir genießen können. Die Freiräume der Natur, die wunderschöne Landschaft und frische Luft. Wir können uns bewegen, Neues entdecken und sind nicht auf 30 m² eingeschlossen. Hierfür sollten wir dankbar sein. Ich bin begeistert von eurer Disziplin der Einhaltung der Verbote und Gebote. Wir sollten diese auch weiterhin ernsthaft einhalten, um unsere Gemeinschaft zu erhalten. Auch eure Eltern brauchen eure Unterstützung. Bleibt alle stark und gewissenhaft in der wichtigsten Regel "Abstand halten ist zusammen halten".

Wilhelm Jonas
Ortsbürgermeister
Bild von <a href="https://pixabay.com/de/users/Majaranda-13272204/?utm_source=link-attribution&amp;utm_medium=referral&amp;utm_campaign=image&amp;utm_content=4816851">Majaranda</a> auf <a href="https://pixabay.com/de/?utm_source=link-attribution&amp;utm_medium=referral&amp;utm_campaign=image&amp;utm_content=4816851">Pixabay</a>

30.03.2020
Gemeinderatssitzung am 12.05.2020 findet nicht statt!!!

Die angedachte Sitzung am 12.05.2020 muss wegen der Corona- Krise und der hieraus folgernden Rahmenbedingungen abgesagt werden. Die nächste Sitzung wird dann hoffentlich am 30.06.2020 wieder stattfinden können.

Wilhelm Jonas
Ortsbürgermeister

08.04.2020
Mitteilung zur Corona- Pandemie

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir alle durchleben eine schwierige Zeit, eine Zeit mit Einschränkungen und eine Zeit deren Ende noch nicht absehbar ist. Besonders schwer betroffen sind unsere älteren und kranken Mitbürger*innen. Die Fraktions-sprecher*in, die Beigeordneten und ich, haben uns über die Thematik der Corona- Krise und denkbare Initiativen zur Unterstützung seitens des Rates unterhalten. Den Gesprächsteilnehmern sind bisher keine Fälle bekannt bei denen eine Unterstützung von Dritten benötigt würde. Die Nachbarschaftshilfe und die Unterstützung durch die Familie sowie Bekannte funktioniert hervorragend. Wir danken allen Bürger*innen für deren Einsatz in der Nachbarschaft und in ihren Familien.
Herzlichen Dank.
Sollte zukünftig ein erhöhter Bedarf an Hilfestellungen gegeben sein, dann wird der Gemeindevor-stand sich nochmals über vorhandene Konzepte zur Unterstützung beraten.
Denken Sie an die Verhaltensregeln zum Corona- Virus und bleiben Sie gesund!!!

Wilhelm Jonas
Ortsbürgermeister

 

05.04.2020
Defibrillator in Kelberg

Defibrillator, gesponsert von der Jugendfeuerwehr, im Foyer der KSK Kelberg über 24 Stunden verfügbar!!!

defibrillator-98587_1280 - https://pixabay.com/de/

 

19.03.2020
Eingeschränkte Zufahrt zu den Sportstätten und der Jugendfreizeitstätte

In den nächsten Wochen kommt es baustellenbedingt zu Einschränkungen für den Fahrzeugverkehr. In der Straße von der Turnhalle zum Sportplatz werden in den nächsten Wochen Erschließungsarbeiten für das Baugebiet "Hinter dem Hermes" und für BD rowa durchgeführt. Zunächst wird in der Straße die Wasserleitung verlegt und eine Verbreiterung hergestellt. Ab dem Parkplatz von BD rowa in Höhe des Tennisplatzgeländes, bis zum Abzweig zum Sportplatz und ab hier bis Mitte des neuen BD rowa Parkplatzes werden anschließend für die neue Straße die Straßenbauarbeiten (Ausschachten der alten Straße, Lava einbauen, Borde und Rinne setzen, Mischgut einbauen, etc.) ausgeführt. Sobald dieser Abschnitt fertiggestellt ist werden die Straßenbauarbeiten bis zum derzeit vorhandenen Parkplatz BD rowa und in Richtung Jugendfreizeitstätte umgessetzt. Alle Beteiligten, Auftraggeber -BD rowa + Gemeinde-, Versorger - innogy, enm, Werke- und die Baufirmen, sind bestrebt die Maßnahmen möglichst schnell umzusetzen. Mitentscheidend für die Umsetzung sind die Witterungsbedingungen und die verfügbaren Arbeitskräfte auf den Baustellen. Die Behinderungen für diese Baumaßnahmen sind nicht vermeidbar. Wir bitten die Bevölkerung um Verständnis.

Wilhelm Jonas
Ortsbürgermeister  

 

12.03.2020
Aus dem Rat für die Bürger,

aus der Sitzung des Gemeinderates vom 10.03.2020; Beitritt zum Flurbereinigungsverfahren Struth (Wald); Mitteilungen des Ortsbürgermeisters; Friedhofsatzung Waldruhestätte Schwarzenberg; Bauleitplanung; Aufstellung des Bebauungsplanes „Johannespesch/B257“; Bauleitplanung; Aufstellung eines Bebauungsplanes „In der Dorfwies“ (Edeka-Markt); Auftragsvergaben.
zu den Bekanntmachungen

 

23.01.2020
Biomüll- Entsorgung durch die A.R.T.

Das neue Entsorgungssystem trifft bei den wenigsten Bürgerinnen und Bürgern auf Verständnis. Die Presse und die sozialen Netzwerke quillen genauso über wie die derzeit zur Verfügung stehenden Behältnisse. Der Gemeinderat hat am 10.12.2019 die zusätzliche Aufstellung von zwei weiteren Containern beschlossen.

Dies sind nun: Kleiner Parkplatz Dauner-/Hermes-Straße, kleiner Parkplatz Bonner-/Johannespeschstraße, Friedhofparkfläche in der Vinzenzius- Straße und Schwimmbadparkplatz in der Hermes- Straße. Diese 4 Standorte befinden sich alle auf öffentlichen Flächen. Dieser Beschluss wurde der A.R.T. am 12.12.2019 zur Umsetzung mitgeteilt. Eine zeitnahe Umsetzung wurde uns zugesichert. Die Behältnisse wurden und werden auf öffentlichen Flächen aufgestellt. Die Andienung der "Papiertütchen" mit Fahrzeugen sowie das einwerfen in die Container ist nicht immer "geräuschlos" für die angrenzenden Anlieger. Ich bitte daher die Behältnisse nicht außerhalb der allgemeinen Betriebszeiten von 6.00 Uhr bis 22.00 Uhr zu befüllen. An Wochenenden wäre es im Sinne eines guten Miteinanders wünschenswert die Abgabe erst nach 9.00 Uhr und bis max. 20.00 Uhr zu erledigen. Vielen Dank.
Wir können das neue Biomüll- Bring- System nicht sofort ändern. Wir können allerdings im "Miteinander und Füreinander" die Situation so verträglich als möglich gestalten. Bitte helfen Sie ihren Nachbarn, die nicht mehr so mobil sind.

Wilhelm Jonas
Ortsbürgermeister


Downloads:

zum Veranstaltungskalender...


Letzte Aktualisierungen

Hier werden nur die letzten Aktualisierungen aufgeführt.
ältere Aktualisierungen



  Verbandsgemeinde Kelberg
Verbandsgemeinde Kelberg

"Arzt für Kelberg"

Arzt fuer Kelberg

 

Baugebiete - In der Dorfmitte

Hotelprojekt in Kelberg
Ihr Baugebiet - In der Dorfmitte
  mehr Infos... 

Grußwort des Bürgermeisters

Bürgermeister

Die Verwaltung

Ortsgemeinde Kelberg
Dauner Str. 22
D-53539 Kelberg
ortsgemeinde@kelberg.de

Ortskarten

Ortskarten

defibrillator-98587_1280 - https://pixabay.com/de/

Wetter

Amtsblättje

Mitteilungsblatt "Amtsblättje" Rund um den Hochkelberg
Amtsblättje
hier lesen...

 

VG muss bleiben

VG Kelberg muss bleiben

VG Kelberg muss bleiben
Download Flyer (PDF)

 

Jugendtaxi

Jugendtaxi
mehr Infos...
 
 
        
www.kelberg.de © Copyright seit 2008 Ortsgemeinde Kelberg - Alle Rechte vorbehalten.