Zur Startseite Sitemap Kontakt zur Ortsgemeinde Kelberg Impressum
 

WILLKOMMEN

auf den Internetseiten der Ortsgemeinde Kelberg.
Alles zum Leben - Kelberg hat's!



Bekanntmachungen

Aktuelle Bekanntmachungen und Mitteilungen der Ortsgemeinde Kelberg.
PDF downloaden


Aktuelles

14.10.2019
300 Jahrfeier der Schwarzenberg Kapelle und 155 Jahre Stationenweg

Eine würdige Festveranstaltunng zum besonderen Jahrestag der Schwarzenbergkapelle. Beginnend mit einer sehr schön gestalteten Messfeier durch Pastor Ulrich Apelt, der in seiner Predigt auf das offene Miteinander und die Kraft des Glaubens in Bezug auf sich ausgrenzende Gruppierungen eingegangen ist. Karl- Heinz Sicken, Vorsitzender des Fördervereins dankte allen, die sich mit viel Engagement in der Organisation, Vorbereitung, Umsetzung und Nachbearbeitung eingesetzt haben. Seitens der Gemeinde wurde auf die Besonderheit der Kapelle und deren Umfeld hingewiesen. Wichtig sei die Kapelle als Ort der Ruhe, des Rückzugs und der Fürsprache der "Schmerzhaften Muttergottes" für alle Gläubigen und Wallfahrer. Nach der Messfeier gesellten sich die ca. 200 Gäste bei Kaffee und Kuchen zu netten Gesprächen.

Die Gemeinde dankt ALLEN für diese angemessene 300 Jahrfeier.

Wilhelm Jonas
Ortsbürgermeister

schwarzenberg-jubiläum-kelberg20191

schwarzenberg-jubiläum-kelberg20192

14.10.2019
Erntedank in der Schwarzenbergkapelle

Zum Erntedankfest haben Frau Maria Diewald und Frau Martha Regener den Altar in der Schwarzenbergkapelle wunderschön geschmückt. Es finden sich viele unterschiedliche Lebensmittel, aber auch Blumen, Getreide und Wildfrüchte sehr schön und dekorativ dargestellt. Den beiden Frauen ein ganz herzlicher Dank im Namen des Fördervereins Schwarzenbergkapelle Kelberg.

Erntedank 2019

 

26.09.2019
Aus dem Rat für die Bürger,

aus der Sitzung des Gemeinderates vom 24.09.2019; Mitteilungen des Ortsbürgermeister;Friedhofsatzung Waldruhestätte Schwarzenberg; Außerplanmäßige Auszahlungen; Bankettregulierung und Grabenreinigung an Wirtschaftswegen; Zuwendung an die Vereine; Zuschussantrag der DJK zur Umrüstung einer Flutlichtanlage auf LED.

zu den Bekanntmachungen

 

09.09.2019
Ein schöner Tag in Mainz
Seniorenausflug auf Einladung von Vizelandtagspräsidentin Astrid Schmitt und der Gemeinde Kelberg

Bei wunderschönem Herbstwetter starteten die Senioren um 9.30 Uhr nach Mainz. Gestärkt durch das Mittagesen ging es dann zu einer Führung rund um und in den Mainzer Dom. Danach "schlenderten" die Senioren zum Landesmuseum, dem derzeitigen "provisorischen" Sitz des Landtages, der aktuell umgebaut wird. Platz nehmen durften die Senioren auf den Sitzplätzen der gewählten Abgeordneten und der Regierungsmannschaft. Die Platzwahl im Plenarsaal war nicht vorgegeben und so saß dann Frau Margitta Weissohn als "neue" Ministerpräsidentin auf dem Platz von Frau Malu Dreyer. Zunächst erfolgte eine ca. 50 minütige sehr gelunge Vorstellung des Plenarsaals, der Geschichte des Landtages, der Arbeit der Abgeordneten und der Tagesabläufe der Sitzungen durch einen Mitarbeiter von Frau MdL Astrid Schmitt. Eine ganze Stunde nahm sich dann Frau Schmitt Zeit, um mit uns über verschiedene Themen, wie ÖPNV allgemein und an der Bushaltestelle "Bergstraße" in Kelberg, den Weiterbau der A1, die ärztliche Versorgung im ländlichen Raum, die Altersversorgung in der Form von Wohngruppen, das Demokratieverständnis / - verhalten und weitere Punkte zu sprechen. Auf der Heimfahrt gab es dann für die Senioren noch eine "Brotzeit", organisiert von unserem Busfahrer Peter Schmitt - man soll ja schließlich gestärkt nach Hause kommen.

Der Dank der Gemeinde an Frau Astrid Schmitt für die Einladung und an alle die zu diesem schönen Tag beigetragen haben.

Der Ortsbürgermeister
Wilhelm Jonas
Seniorenausflug 05.0.9.2019

 

21.06.2019
Fördererverein Schwarzenbergkapelle Kelberg gegründet!

Am 14. Juni 2019 erfolgte im Gemeindehaus in Köttelbach die Gründung des Förderverein Schwarzenbergkaelle Kelberg. Unter der Beteiligung von 42 Anwesenden eröffnete Ortsbürgermeister Wilhelm Jonas die Versammlung und begrüßte alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Er übergab dann das Mikrofon an den 1 Beigeordneten Karl Heinz Sicken. Zunächst skizzierte Herr Sicken kurz die Geschichte der Kapelle und der Kreuzwegstationen.
1719 wurde nach der Überwindung der Pestepidemie die Kapelle auf dem Schwarzenberg gebaut und der Schmerzhaften Mutter Gottes geweiht. Sie ist also in diesem Jahr300 Jahre alt. Zu der Schwarzenbergkapelle führt ein Weg mit 14 Kreuzwegstationen aus dem Jahre 1864. Zu deren Einsegnung waren damals über 3000 Gläubige anwesend. Bedenkt man die damals kleinen Dörfer in der Region und die Möglichkeiten der Mobilität (keine Autos etc.), eine unvorstellbar große Anzahl.
Die Ortsgemeinde Kelberg beabsichtigt in diesem Jahr die Eröffnung einer Waldruhestätte im Bereich der Kapelle und der Kreuzwegstationen. Hierzu hat sie vorweg die Kapelle, die Kreuzwegstationen und den dort befindlichen Wald von der katholischen Kirchengemeinde käuflich erworben. Vertragliche Voraussetzung ist, dass die Kapelle und die Kreuzwegstationen langfristig erhalten werden. Als besondere Kulturdenkmäler ist dies im besonderen Interesse der Ortsgemeinde und der Bevölkerung.
Der Förderverein Schwarzenbergkapelle Kelberg hat sich das Ziel gesetzt, diese besonderen Kulturdenkmäler zu pflegen und zu erhalten. Alle Mitgliedsbeiträge der Fördermitglieder aber auch alle Spenden sollen ausschließlich für die Pflege und Erhaltung dieser schützenwerten Denkmäler genutzt und eingesetzt werden.
In der Gründungsversammlung wurde der Satzungsentwurf des Fördervereins vorgestellt und diskutiert. Kleinere Veränderungen wurden vorgenommen. Sodann wurde die Satzung einstimmig beschlossen. Die Satzung kann unter hier eingesehen werden !!!
Im Anschluss wurde der Vorstand des neuen Förderverein unter der Leitung von Ortsbürgermeister Wilhelm Jonas gewählt. Vorsitzender ist Karl Heinz Sicken, stellvertretende Vorsitzende Adelheid Burggraaff. Zum Schatzmeister wurde Bernadette Mauren und zur Schriftführerin Elisabeth Schmeier gewählt. Als Beisitzer wurden Werner Rätz, Tanja Thelen und Dajana Magor  gewählt. Alle Vorstandsmitglieder wurden ohne Gegenstimmen gewählt. Anschließend erfolgten die Wahlen von Thomas Seifert und Karl Heinz Schmeier als Kassenprüfer.
Zum Abschluss bedankte sich der neue Vorsitzende bei der Versammlung ganz herzlich für die Teilnahme und das entgegengebrachte Vertrauen. Als nächste Schritte werden jetzt die Gründungsunterlagen an das Finanzamt Wittlich weitergeleitet und ein Antrag auf Gemeinnützigkeit des Fördervereins gestellt. Weiteres Ziel ist die Gewinnung von Fördermitgliedern. Siehe hierzu den Antrag auf Mitgliedschaft. Der Vorstand würde sich sehr freuen, wenn viele Bürgerinnen und Bürger dem Förderverein Schwarzenbergkapelle beitreten würden und damit einen Beitrag für Pflege und den Erhalt der Kapelle und der Kreuzwegstationen tätigen. Der Jahresmitgliedsbeitrag liegt bei 24 €. Liebe Bürgerinnen und Bürger. Wir danken Ihnen bereits jetzt für Ihr Interesse.
Den ausgefüllten Aufnahmeantrag geben Sie bitte ausgefüllt an eines der Vorstandsmitglieder.

Herzlichen Dank.

Karl Heinz Sicken
Vorsitzender
Förderverein Schwarzenbergkapelle Kelberg

Schwarzenbergkapelle

 


Downloads:

zum Veranstaltungskalender...


Letzte Aktualisierungen

Hier werden nur die letzten Aktualisierungen aufgeführt.
ältere Aktualisierungen



  Verbandsgemeinde Kelberg
Verbandsgemeinde Kelberg

"Arzt für Kelberg"

Arzt fuer Kelberg

 

Baugebiete - In der Dorfmitte

Hotelprojekt in Kelberg
Ihr Baugebiet - In der Dorfmitte
  mehr Infos... 

Grußwort des Bürgermeisters

Bürgermeister

Die Verwaltung

Ortsgemeinde Kelberg
Dauner Str. 22
D-53539 Kelberg
ortsgemeinde@kelberg.de

Ortskarten

Ortskarten

Interaktive Karte

Wetter

Amtsblättje

Mitteilungsblatt "Amtsblättje" Rund um den Hochkelberg
Amtsblättje
hier lesen...

 

VG muss bleiben

VG Kelberg muss bleiben

VG Kelberg muss bleiben
Download Flyer (PDF)

 

Jugendtaxi

Jugendtaxi
mehr Infos...
 
 
        
www.kelberg.de © Copyright seit 2008 Ortsgemeinde Kelberg - Alle Rechte vorbehalten.